Bericht vom Gemeindetag am 04.März 2017

Unser diesjähriger Gemeindetag fand am 4. März 2017 statt, der wie auch die letzten Jahre großen Anklang fand.
Nach der Begrüßung der Altweidelbacher und der Gäste durch den Ortsbürgermeister Volker Berg wurde sich erst einmal gestärkt.
Im Anschluss berichtete Verbandsbürgermeister Michael Boos von der Arbeit aus der Verbandsgemeinde. Insbesondere stellte er die Energiesparrichtlinie der VG Simmern vor, die im Mai veröffentlich wird, sie gilt dann für alle Ortsgemeinden in der Verbandsgemeinde.
Die OG Altweidelbach wird im Laufe des Jahres weitere Fördermöglichkeiten erarbeiten.

Als nächstes gab uns Forstamtsleiter Uwe Schikor einen Einblick in die Arbeit des Forstamts, und über die anstehende Forstreform.

Da der Wehrführer der Feuerwehr Heinz Hartmann aus Altersgründen sein Amt niederlegen musste,
war es eine gute Gelegenheit an diesem Abend die Verabschiedung vor zu nehmen.
Er wurde mit Dankesworten des Verbandsbürgermeisters Michael Boos, der ihm eine Urkunde überreichte und dem Dank der Ortsgemeinde, dargebracht vom Ortsbürgermeister Volker Berg mit einem Präsent der Ortsgemeinde verabschiedet.
Der scheidende Wehrführer bedankte sich bei den Feuerwehrkameraden für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre.
Die Feuerwehrkameraden ließen es sich nicht nehmen Heinz Hartmann für die Zeit als ihr Chef eine Aufmerksamkeit zu überreichen. Es war ein selbstgebackener Kuchen in Form eines Feuerwehrautos, so kam Altweidelbach auch mal zu einem Feuerwehrauto.
Ebenfalls wurde der neue Wehrführer Heiko Tullius vom Verbandsbürgermeister in sein Amt eingeführt und erhielt eine Urkunde.
Der Ortsbürgermeister dankte ihm mit einer kleinen Aufmerksamkeit im Namen der Gemeinde, dass er das Amt übernommen hat, und wünscht ihm alles Gute für hoffentlich viele Jahre als Wehrführer in Altweidelbach.

Neuer Feuerwehrchef
Heiko Tullius
Heideweg 2
55469 Altweidelbach
Handy:015781665725

Nach einigen Informationen zu unserer Gemeinde, insbesondere zum neuen Baugebiet, durch den Ortsbürgermeister fand der Gemeindetag einen geselligen Ausklang.

Volker Berg























Bildquelle Sascha Paulus